Playing Peas

Freddy for Moria

Am 9.9.2020 erreichte uns die Nachricht, dass das Flüchtlingslager in Moria brennt – ein Lager, das ursprünglich für 3000 Menschen geplant war und in dem zuletzt 12000 Geflüchtete unterkamen. Darunter 4000 Kinder. Diese Menschen standen über Nacht erneut vor dem Nichts. Menschen, die hier in Europa auf ein neues Leben hofften, haben erneut alles verloren.
Die Europäische Union – Friedensnobelpreisträgerin – kommt nur stockend zu Entscheidungen was passieren soll. Währenddessen gehen die Menschen in Moria auf die Straßen – und werden mit Tränengas beschossen, statt dass sie Hilfe bekommen.
Eine Bekannte unserer Peas ist vor Ort aktiv und kauft derzeit Hilfsgüter – Windeln, Nahrung… und freut sich über Spenden! Alles Geld wird direkt in Materialien gesteckt und an die Menschen vor Ort weitergeleitet.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments